Geselliger Austausch im Foyer

News Übersicht

Das war eine tolle #WJafterwork mit Euch! Am Mittwoch trafen wir uns das erste Mal in diesem Jahr – digital – zum abendlichen Austausch über Privates, Berufliches und allem dazwischen.

Es ging um die Existenz der Unendlichkeit, digitale Hypnose, Homeschooling, Aktienkäufe, … und um das tolle Gefühl, endlich mal wieder WJ-Spirit live zu erleben. Danke an alle, die dabei waren – vor allem an unsere neuen Interessenten: Schön, dass ihr da wart! Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Du bist Unternehmer*in oder Führungskraft und willst auch dabei sein? Die digitale WJ after work eignet sich besonders, um bei uns reinzuschnuppern. Hier kannst Du uns direkt kennenlernen und uns mit Deinen Fragen zum Unternehmernetzwerk löchern Neue Termine findest Du hier oder auf Facebook. Wir freuen uns auf Dich!

Die Teilnehmer der ersten digitalen WJ after work der Wirtschaftsjunioren in Hanau

Am 18. Januar luden die Wirtschaftsjunioren Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern (WJ) ihre Mitglieder zur ersten digitalen Mitgliederversammlung ein. Neu gewählt wurde der Förderkreissprecher, viele Mitglieder wurden für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt. Als Gäste begrüßten die Junioren IHK Hauptgeschäftsführer Dr. Gunther Quidde, IHK Präsident Dr. Norbert Reichhold und die WJ Landesvorsitzende Hessen Julia Heuwieser.

Rund 40 Mitglieder und Gäste folgten der Einladung der Junioren, digital bei der Mitgliederversammlung dabei zu sein. Das Jahr 2020 sei für Netzwerker schwierig gewesen, jedoch habe man sich kreativ auf digitale Wege umgestellt, so Landesvorsitzende Julia Heuwieser, die vor zwei Jahren die Hanauer WJ als Teil des Sprecherteams vertrat. „Unser Netzwerk lebt vom Austausch vor und nach Veranstaltungen, jedoch haben wir Junioren gezeigt, dass auch digitale Veranstaltungen viele Vorteile haben. Denn das macht den WJ-Spirit aus: Mit Kreativität neue Formate entwickeln”, so Heuwieser. Die Hanauer Junioren blickten anschließend gemeinsam auf ein ereignisreiches Jahr 2020 zurück. Besondere Highlights waren die beiden digitalen WJ IMPULSE Veranstaltungen, die Expertentalks auf Facebook und das neue Netzwerk-Format Pecha Kucha. Kolja Erdmann, Sprecher der Hanauer Junioren, lobte besonders das Engagement der aktiven Junioren und Fördermitglieder, die diese und viele weitere Veranstaltungen ehrenamtlich auf die Beine gestellt haben: „Ich finde es beeindruckend, dass wir trotz Corona so viel auf die Beine stellen konnten. Mit den digitalen Expertentalks haben wir ein ganz neues Format entwickelt, das viele wirtschaftliche Themen anspricht. Außerdem ist seit heute unsere neue Webseite unter www.wj-hanau.de online, darauf sind wir besonders stolz”, berichtete Erdmann.

Wahl des Förderkreissprechers und neuer Vorstand 2021
Christoph Traxel wurde für weitere zwei Jahre zum Förderkreissprecher gewählt. Kolja Erdmann und Nicole Schimmelpfenning sind weiterhin das Sprecherteam des heimischen Juniorenkreises. Florian Obermaier übernimmt auch zukünftig das Amt des Schatzmeisters. Stefanie Schietzold betreut weiterhin das Ressort Presse, neu hinzugekommen sind Niklas Schmidt und Julian Skribek im Ressort Projekte und Lutz Hanus hat das Ressort Marketing und Social Media übernommen. Außerdem gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung, die ab diesem Jahr Samatha Kramer inne hat.

Ehrungen für ehrenamtliches Engagement
Für seine unermüdliche Netzwerkarbeit für die Junioren und für den Einsatz bei zahlreichen Projekten wurde David Bauer mit der Goldenen Juniorennadel ausgezeichnet. Diese Ehrung ist die höchste Auszeichnung der Wirtschaftsjunioren Deutschland. Außerdem wurden Renate List-Brunn und Werner Kroth für ihre 25-jährige Mitgliedschaft, Jörg Beyreiß für seine 30-jährige, Günter Weiss für seine 40-jährige und Albert Wörner für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Abschließend dankte Dr. Gunther Quidde, Hauptgeschäftsführer der IHK Hanau, den Junioren: „Ich freue mich auf eine weitere tolle Zusammenarbeit mit den Junioren! Das Netzwerk ist für uns als IHK sehr wichtig und wir freuen uns über das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder. Danke an alle für ihren Einsatz.” Die Junioren planen auch in 2021 wieder zahlreiche digitale Veranstaltungen. Geplant sind Online-Expertentalks und die digitale Netzwerkveranstaltung WJ IMPULSE. Nicole Schimmelpfennig, Sprecherin der WJ Hanau, freut sich auf kommende Events: „Wir hoffen, dass wir uns im Laufe des Jahres auch wieder persönlich treffen können, bis dahin werden wir auf digitale Wege ausweichen. Denn der unternehmerische Austausch macht unser Netzwerk aus. Wir laden Interessenten gerne zu unseren Events ein. Eine Übersicht gibt es auf unserer neuen Webseite unter www.wj-hanau.de oder auf unserer Facebook-Seite unter @WJ.Hanau. Wir freuen uns auf viele neue Interessenten”, resümiert sie.

Im Ehrenamt organisiert der junge Unternehmerverband der Wirtschaftsjunioren in Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern (WJ) Veranstaltungen, setzt Projekte um und engagiert sich für wohltätige Zwecke. Deshalb organisieren die WJ seit Jahren zahlreiche Spendenprojekte, um regionale und internationale soziale Projekte zu unterstützen und diese ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken und somit ihre wertvolle Arbeit für die Gesellschaft zu würdigen.

Der Startschuss für das Jahresprojekt der Junioren sollte eigentlich bei einen großen Chairityball fallen, dieser kann jedoch durch die Corona-Pandemie nicht stattfinden. Deshalb soll das Projekt jetzt durch Presse und Internet bekannt werden. Gesammelt werden die Spenden für den Bruchköbler Verein LaLeLu und das interationale Projekt „Schulen für Ruanda“ der Wirtschaftsjunioren Hessen.

LaLeLu e.V. ist ein gemeinnütziger, unterstützender Verein aus Bruchköbel, der Familien mit unheilbar kranken und verstorbenen Kindern begleitet. Im Verein sind haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter tätig, die eine strukturierte und qualifizierte Ausbildung in der Krisen- Sterbe- und Trauerbegleitung durchlaufen. Die Mitarbeiter leisten Begleitarbeit und sind aktiv in der Geschwisterbetreuung. Der Verein hat Büroräume im ev. Gemeindehaus in Roßdorf angemietet und einen Begegnungsgarten in Niederissigheim gepachtet. Außerdem bietet er für betroffene Familien Ferienfreizeiten an. Spenden werden benötigt, um Aktionen und Veranstaltungen für betroffene Familien zu organisieren, wie zum Beispiel Familientage, Ferienfreizeiten oder Gruppentreffen.

Das Projekt „Schulen für Ruanda“ der Wirtschaftsjunioren Hessen sammelt Spenden, um eine Schule in den ländlichen Regionen von Ruanda zu bauen. Dort wird der Zugang zu Bildung dringend benötigt. Faire Bildungschancen zu ermöglichen, ist ein Grundpfeiler der ehrenamtlichen Arbeit der Junioren, denn gerade für Jugendliche aus benachteiligten Familien ist Bildung der Schlüssel zu einer selbstbestimmten und erfolgreichen Zukunft. Die WJ wollen, dass jeder unabhängig von seiner Herkunft Zugang zu guter Bildung hat, eigene Begabungen entfalten und die Zukunft selbst in die Hand nehmen kann. Das Projekt wird in Kooperation mit der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP umgesetzt. Ziel ist es, insgesamt 50.000 Euro zu sammeln, um eine Schule im afrikanischen Ruanda zu bauen. Der Landesvorstand der Wirtschaftsjunioren Hessen unterstützt das Projekt aktiv. Juniorinnen und Junioren aus verschiedenen Kreisen Deutschlands sowie Mitglieder des globalen Dachverbands JCI beteiligen sich an der Umsetzung.

 

„Wir wollen mit der Spendenaktion dazu beitragen, dass gute Projekte unterstützt werden, die etwas für unsere Gesellschaft tun, ob regional oder weltweit. Da wir als Wirtschaftsjunioren selbst ehrenamtlich aktiv sind, schätzen wir die Arbeit von gemeinnützigen Vereinen und Charity-Projekten besonders und wollen, dass sie gesehen werden. Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn viele von unserer Spendenaktion erfahren und mitmachen.“

Nicole Schimmelpfennig, Sprecherin der Wirtschaftsjunioren in Hanau

 

Die Junioren freuen sich über Spenden unter dem Spendenkonto DE08 5065 0023 0000 1372 65 oder per PayPal unter www.paypal.me/wjhanau. Der gesammelte Betrag wird zu gleichen Teilen auf beide Projekte aufgeteilt. Der aktuelle Stand der Spenden wird auf der Facebook-Seite unter @WJ.Hanau regelmäßig bekannt gegeben.

Spendenkonto:
DE08 5065 0023 0000 1372 65

Spenden per PayPal:
www.paypal.me/wjhanau

Mitglied werden

    ja
    Zum Seitenanfang