Geselliger Austausch im Foyer

News Übersicht

Wir rocken die Wirtschaft: Das gilt für die Wirtschaftsjunioren Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern auch in Corona-Zeiten. Das Netzwerk für junge Unternehmer und Führungskräfte möchte gerade jetzt die heimische Wirtschaft unterstützen. Und da Netzwerken und Wissensaustausch auch digital funktioniert, findet die vierte Ausgabe der Erfolgsveranstaltung „WJ IMPULSE” nun zum ersten Mal virtuell statt. Unter dem Motto “Unternehmerische Chancen in der Krise” laden die Junioren am 26. Mai ab 19:30 Uhr alle auf Facebook und YouTube ein, die vor den heimischen Monitorenmitdiskutieren wollen.

Im Live-Interview werden vier Talk-Gäste davon berichten, wie es ihnen und ihren Unternehmen in der Coronakrise geht. Was haben sie verändert? Funktioniert das Geschäftsmodell überhaupt noch? Wo sehen sie Chancen in der Krise? Wie sehen sie in die Zukunft? Ömer Özbekler ist Wirtschaftsjunior in Hanau und gemeinsam mit seinem Bruder führt er das Unternehmen BCO GmbH. Mit ihrem Team bieten sie bundesweit Schulungen, Seminare und Trainings für unterschiedliche Branchen an. Doch wie funktioniert das, wenn man sich nicht mehr treffen darf? Was hat sich für den Unternehmer verändert?

Julian Räuchle betreibt in Maintal das Grill & Flair Restaurant Little Beach. Hier wird mit sorgfältig ausgewählten Zutaten und viel Liebe gekocht. Doch auch im täglichen Restaurantbetrieb hat sich in der Krise viel verändert. Wie geht der Gastronom mit den neuen Vorschriften um? Funktioniert das
überhaupt?

Dieter Dausien, Inhaber des Buchladen am Freiheitsplatz in Hanau, entwickelt sein Unternehmen ständig weiter. Denn für ihn sind Bücher eine echte Leidenschaft, das spüren nicht nur seine Kunden. Wie gehen er und sein Team mit der neuen Situation um? Wie kann ein lokales Geschäft mit dem riesigen Online-Marktplatz mithalten?

Saskia Jungermann ist Sprecherin der WJ Darmstadt und arbeitet im familiengeführten Busunternehmen Heinrich Jungermann GmbH in dritter Generation. Das Unternehmen beschäftigt etwa 20 Mitarbeiter in den Bereichen Fahrdienst, Werkstatt und Verwaltung. Busfahren in der Corona-
Zeit? Was hat sich für die junge Unternehmerin verändert? Wo sieht sie für ihre Branche neueChancen?

Im Rahmen eines Facebook- und YouTube-Livestreams aus dem bright! events and exhibitions Studio in Maintal werden die Gäste der Talkrunde nicht nur Ihre Erfahrungen in der derzeitigen Situation mit den Zuschauern teilen können. Mittels der Kommentarfunktion beider Plattformen wird auch eine Live-Interaktion und ein Austausch zwischen Talkgästen und Zuhörern möglich. Alles natürlich unter Berücksichtigung der gültigen Abstands- und Hygiene-Regeln.

WANN?
Am 26. Mai 2020 um 19:30 Uhr

WO?
Auf Facebook unter @WH.hanau
Auf YouTube unter @WJ_Hanau_Gelnhausen_Schlüchtern

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Junioren freuen sich auf spannende Impulse und viele aktive Zuschauer. Über weitere digitale Veranstaltungen für Unternehmer und Führungskräfte können Sie sich auf der Facebook-Seite der Junioren aktuell informieren.

Banner WJ IMPULSE ONLINE: Thema Unternehmerische Chancen in der Krise

Digitale Gesprächsrunden zu verschiedenen unternehmerischen Themen
Angestoßen von der die Corona-Krise nutzen immer mehr Unternehmer digitale Kanäle. Die Junioren sind da keine Ausnahme, denn bei ihnen steht der wechselseitige Austausch von Unternehmerwissen ganz oben auf der Agenda.

Deswegen organisieren die Junioren digitale Experten-Talks, in denen Mitglieder und Interessenten sich mit anderen Unternehmern austauschen können.

Zoom-Screenshot mit Kolja Erdmann, Joachim Arnheiter und Immolike Immobilien

Das ganze Jahr über fanden diese Gesprächs-
runden auf Facebook statt:

14.05.2020
Mitglied Tobias Epp, Steuerexperte und Partner bei Ludwig & Epp PartG mbB, sprach über die steuerlichen Auswirkungen der Corona-Krise.

28.05.2020
Lutz Hanus teilte sein Wissen über Social Media für Unternehmen. Er ist Inhaber der Werbeagentur digitalnaturals.

25.05.2020
Dominik Brasch, Bürgermeister in Bad Soden-Salmünster, berichtete über Digitalisierung und die Chancen, die dadurch entstehen.

01.07.2020
Unser Mitglied Franziska Lösel erklärte die Pflichtrente für Selbständige und die Fallstricke, die sich daraus ergeben könnten.

15.07.2020
Fördermitglied Joachim Arnheiter sprach mit uns über die Energieversorgung von morgen und wie sich Energiekosten reduzieren lassen.

05.10.2020
Mit Axel Brodehl, Rechtsanwalt und WJ Mitglied in Frankfurt, sprachen wir über verschiedene Themen des Arbeitsrechts, Corona und Homeoffice.

05.11.2020
Zukunft, eine Frage der Perspektive? Und was ist in Zukunft mit Bitcoins, dem Internet und Quantencomputern? Darüber diskutierten wir mit dem Zukunftsforscher Kai Gondlach.

02.12.2020
Mit Infodesignerin Daniela Vey sprachen wir über Social Media und dessen Stellenwert in der Corona-Krise für Unternehmer.

Wer die digitalen Gespräche verpasst hat, kann sich die Videos auf dem Facebook-Kanal der Junioren unter @WJ.hanau noch mal in voller Länge anschauen.

Mit dem Hessischen Gründerpreis werden seit 2003 junge Unternehmen ausgezeichnet, um ihnen Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu ermöglichen. Die Teilnehmer können ihr Netzwerk ausbauen und ihr Unternehmen passgenau vorstellen. Der Preis würdigt die erbrachten Leistungen erfolgreicher Gründer sowie Nachfolger. Die Auszeichnungen werden in den Kategorien „Innovative Geschäftsidee“, „Zukunftsfähige Nachfolge“, „Gesellschaftliche Wirkung“ und „Gründung aus der Hochschule“ verliehen. Auch dieses Jahr unterstützen die Wirtschaftsjunioren dieses Projekt durch Coaching, die sie Bewerbern aus unserem Kreis anbieten. Dabei werden der Pitch und die Präsentation gemeinsam unter die Lupe genommen, die die Teilnehmer vor der Jury präsentieren. Dieses Angebot ist kostenlos.

Interessierte Bewerber können sich bei der Geschäftsstelle der Junioren (Bettina Rausch, B.Rausch@hanau.ihk.de) melden.

Mehr Informationen gibt es im Netz unter hessischer-gruenderpreis.de.

Logo Hessischer Gründerpreis

Mitglied werden

Zum Seitenanfang